30.07.2014

Information

zur Sache Baden-Württemberg!

16 zu 9 FormatStereo

Das Politikmagazin fürs Land - Moderation: Clemens Bratzler

Sonntag, 25.11.2012 ǀ 10:03 - 10:50 Uhr (47 Min.)

  • Notruf aus dem Krankenhaus - Zu viele Kliniken oder zu wenig Geld?
Wir reiben uns die Augen. Jedem vierten Krankenhaus in Baden-Württemberg droht in den nächsten Jahren das Aus. Das behauptet das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung. Und damit ist im "Musterländle" die Situation noch schlechter als im Rest der Republik. Zu teuer, zu unwirtschaftlich und: es gebe zu viele Kliniken im Südwesten Kann das sein? Offenbar. In Einzelfällen werden sogar Patienten, und zwar Kinder, abgewiesen. Darf das sein?
  • Zu Gast im Studio: Annette Widmann-Mauz (CDU), Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit
  • Vor Ort in Stuttgart und Mannheim - Sparen auf Kosten der Kinder
Für Krankenhäuser sind Kinder ein Verlustgeschäft. Unsere Vor Ort-Reporterin will wissen, warum Krankenhäuser bei der Behandlung von Kindern besonders in die roten Zahlen kommen.
  • Farbpfeile gegen Geisterfahrer- Kosmetik gegen tödliche Gefahr?
Sie kommen wie aus dem Nichts und der Aufprall ist oft tödlich. Geisterfahrer sind an mindestens 1.800 Unfällen im Jahr beteiligt. 15 von ihnen werden pro Tag auf Deutschlands Autobahnen gemeldet. Vor wenigen Tagen bei Offenburg: Beim Zusammenprall mit einem Geisterfahrer starben sechs Menschen. Der Verkehrsminister in Stuttgart hat nun eine Idee.
  • Ein Bomben-Job - Streit um die Bergung von Blindgängern
"Das ist schon die zweite Bombe innerhalb von ein paar Wochen auf einem unserer Gemeindegrundstücke", erzählt der Gundelfinger Bürgermeister Reinhard Bentler. 500 Kilo wiegt die amerikanische Fliegerbombe. Bergung und Entschärfung beider Bomben kostet die Gemeinde rund 60.000 Euro. Und der Bund, so beklagt er, zahle keinen Cent dazu. Wer zahlt dafür überhaupt?
  • Die neue Ehrlichkeit - Die FDP nimmt kein Blatt mehr vor den Mund
Von "Schlammschlacht", von "Selbstzerfleischung", von "Hauen und Stechen" war die Rede. Das schrieben viele Medien über den Parteitag der Landes-FDP am Wochenende. Und tatsächlich: Es ging hoch her. Dabei ging es weniger um Inhalte, sondern um interne Machtkämpfe. Aber "Schlammschlacht"?
  • Spielhallen und die Sucht - Was das Land dagegen unternimmt
"Ich bin 41 Jahre alt und habe nichts mehr, ich habe alles verspielt". Frank K. ist spielsüchtig, seit fast 20 Jahren spielt sich sein Leben in den Spielhallen des Landes ab. Den meisten Kommunen sind die ein Dorn im Auge. Was nützt nun das neue "Glücksspielgesetz" des Landes? Frank K. hat dazu eine klare Meinung.
  • Das letzte Wort hat der Ministerpräsident
Bei "Zur Sache Baden-Württemberg!" hat der Ministerpräsident höchstpersönlich das letzte Wort.

Die Landesrundfunkanstalten der ARD:

Weitere Einrichtungen und Kooperationen:

Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle