18.04.2014

Kultur

Zapp

16 zu 9 FormatStereo

Das Medienmagazin - Moderation: Inka Schneider

Freitag, 18.01.2013 ǀ 00:00 - 00:30 Uhr (30 Min.)

  • "Wetten, dass..?" - Gewinnspiel außer Kontrolle
Das ZDF-Flaggschiff stand schon oft unter Schleichwerbeverdacht. Das ZDF gelobt Besserung - und erklärt, warum Autorätsel gar nicht so schlimm sind.
  • Online-Journalisten - Wenig Geld für Hoffnungsträger
Die Zukunft der Verlage ist das Netz. Trotzdem investieren sie wenig in Gehälter und Honorare von Online-Journalisten. Die sind oft immer noch Mitarbeiter "zweiter Klasse".
  • Antisemitismus - Ringen um das richtige Wort
Jakob Augstein mache antijüdische Klischees salonfähig, so die Kritik. Der aber meint: Es müsse gesagt werden. Viele Journalisten verteidigen ihn - reflexhaft.
  • Hiddensee - Drohungen gegen Journalisten
Kritische Fragen zu seiner Vergangenheit stören offenbar nicht nur den Bürgermeister von Hiddensee. Jemand versucht, Reporter, die darüber berichten, einzuschüchtern.
Kriegskinder

Kriegskinder

Wie die Kinder die Bombennächte, Flucht und Vertreibung oder den Einsatz als Soldat er- und überlebten, beleuchtet tagesschau24 am kommenden Wochenende – das Thema „Kriegskinder“ am Samstag 19.04.2014, ab 20:15 Uhr.

19.04.14 | ab 20:15 Uhr

Die Landesrundfunkanstalten der ARD:

Weitere Einrichtungen und Kooperationen:

Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle