02.09.2014

Kultur

ZAPP

16 zu 9 FormatStereo

Das Medienmagazin - Moderation: Anja Reschke

Freitag, 30.11.2012 ǀ 00:00 - 00:30 Uhr (30 Min.)

  • Politisch fragwürdig - Steuergelder für McAllisters PR-Filme?
Es ist Wahlkampf. Ministerpräsident McAllister und die niedersächsische CDU stellen Imagefilme ins Netz, die wohl vom Land finanziert sind. Hinweise fehlen.
  • Anhaltende Krise - Verleger kleben am Druckpapier
Aus für die "FTD". Insolvenz der "FR" - wer ist der nächste? Was passiert, wenn die Printmedien sterben? Das ist eine existenzielle Frage für den Qualitätsjournalismus.
  • Neues Leistungsschutzrecht - Gesetz gegen Googles Geldmaschine
Suchmaschinen-Anbieter und Presseverleger streiten um das neue Leistungsschutzrecht. Es geht um handfeste kommerzielle Interessen. Wer verdient an den Inhalten im Internet?
Überwachung aus dem Netz

Überwachung aus dem Netz

Das WorldWideWeb vergisst nicht. Alles was wir dort einstellen oder posten, in sozialen Netzwerken oder anderen Portalen bleibt im Netz. Wir ziehen eine breite Datenspur hinter uns her. Betrüger nutzten das, Geheimdienste forschen uns aus, aber auch Arbeitgeber durchleuchten Ihre Angestellten im Netz. Der NSA Skandal hat diese "Überwachung aus dem Netz" wieder deutlich gezeigt.

06.09.14 | ab 20:15 Uhr

Die Landesrundfunkanstalten der ARD:

Weitere Einrichtungen und Kooperationen:

Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle