01.09.2014

Information

ZAPP

16 zu 9 FormatStereo

Das Medienmagazin - Moderation: Christian Ehring

Donnerstag, 22.11.2012 ǀ 23:00 - 23:30 Uhr (30 Min.)

  • Verlage: sieches Papier
Die "FR" - insolvent, die "FTD" steht auf der Kippe. Wenn Print stirbt, welche Zukunft hat der Qualitätsjournalismus?
  • kreuz.net: anonyme Hetze
Sie ziehen gegen Homosexuelle, Juden, Journalisten zu Felde - bekennen sich aber nicht dazu. Die Opfer der Netzattacken sind bei der Suche nach den Tätern alleine.
  • Al Dschasira: gescheiterte Vision
Als Medienrevolution startete der Sender aus Katar. Nun nach dem arabischen Frühling verlassen Mitarbeiter den Sender, weil sie journalistische Standards verletzt sehen.
  • Pro-Quote: schwierige Bilanz
30 Prozent Frauen in Führungspositionen - das forderten Journalistinnen vor über einem Jahr. Nun stellen sie fest: Passiert ist noch nicht genug und das liegt an den Chefs.
Überwachung aus dem Netz

Überwachung aus dem Netz

Das WorldWideWeb vergisst nicht. Alles was wir dort einstellen oder posten, in sozialen Netzwerken oder anderen Portalen bleibt im Netz. Wir ziehen eine breite Datenspur hinter uns her. Betrüger nutzten das, Geheimdienste forschen uns aus, aber auch Arbeitgeber durchleuchten Ihre Angestellten im Netz. Der NSA Skandal hat diese "Überwachung aus dem Netz" wieder deutlich gezeigt.

06.09.14 | ab 20:15 Uhr

Die Landesrundfunkanstalten der ARD:

Weitere Einrichtungen und Kooperationen:

Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle