17.09.2014

Information

Schleswig-Holstein 18:00

16 zu 9 FormatStereo

Regionale Nachrichten, aktuelle Themen

Samstag, 22.12.2012 ǀ 09:02 - 09:20 Uhr (18 Min.)

Beispiel Husum. Die graue Stadt am Meer wirbt in diesem Jahr mit ihrem literarischen Aushängeschild, dem Heimatdichter Theodor Storm. Schließlich hat der eines der bekanntesten Weihnachtsgedichte verfasst: "Von drauss' vom Walde komm ich her. Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr" ... die ersten beiden Zeilen von "Knecht Ruprecht". So erfahren im Umfeld des Husumer Weihnachtsmarktes rund um "Tine-Brunnen" und malerischer Nikolaikirche Interessierte, wie Theodor Storm das Weihnachtsfest verbrachte, was er in der Adventszeit am liebsten aß und trank und was er gern naschte. Auf dem Weihnachtsmarkt selbst werden typisch nordfriesische Leckereien, Kunsthandwerk und Kinder-Karussells geboten. Für stimmungsvolle Hintergrundmusik sorgt der "Husumer Posaunenchor". Der Weihnachtsmarkt in der Kreisstadt Nordfrieslands hat - außer am 25.12. - bis einschließlich 27. Dezember geöffnet, auch Heiligabend, von 10 bis 14 Uhr.
"Schleswig-Holstein 18 Uhr" sendet live vom Weihnachtsmarkt, wandelt auf den Spuren Theodor Storms, trifft den Gründer des Husumer Weihnachtsmarktes Louis-Werner Vespermann, Marktmeister Karl-Friedrich Bumb und lauscht den weihnachtlichen Klängen des Husumer Posaunenchors.

Die Landesrundfunkanstalten der ARD:

Weitere Einrichtungen und Kooperationen:

Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle