16.09.2014

Kultur

Die Marco Polo-Fährte - Abenteuer Seidenstraße

16 zu 9 FormatStereo

(2/5) Von der Türkei nach Teheran - Aus der Reihe: "Länder-Menschen-Abenteuer"

Dienstag, 25.12.2012 ǀ 10:07 - 10:52 Uhr (45 Min.)

Bradley passiert den Berg Ararat, auf dessen Gipfel Marco Polo die Arche Noah vermutete. Dann der Iran. Schon ein Visum für den Gottesstaat zu bekommen, war nicht einfach. Bradley ist froh, als er die größte Stadt im Westen des Iran erreicht. "Täbris ist eine noble Stadt. Die Menschen weben wertvolle Stoffe, und die Händler machen große Gewinne", schrieb Marco Polo.
Der Basar von Täbris zählt zu den ältesten und größten der Welt, und bis heute werden vor allem Teppiche gehandelt. Bradley reist weiter in das Elbrus Gebirge, auf der Suche nach den "Assassinen", der al-Qaida des 13. Jahrhunderts. Marco Polo beschreibt die ersten Selbstmordattentäter der Geschichte: eine Story über Sex, Drogen und Gewaltverbrechen. In Teheran blickt Bradley in die zwei Gesichter des Gottesstaates. Morgens sieht er religiöse Inbrunst in einem schiitischen Heiligenschrein. Abends erlebt er Ballgard, eine Rockband, die im Untergrund spielt.

Die Landesrundfunkanstalten der ARD:

Weitere Einrichtungen und Kooperationen:

Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle