01.09.2014

Kultur

  • hr-fernsehen_2011:09:02_-Unser_Lied_für_den_Grand_Prix

Die Les Humphries Singers

16 zu 9 FormatStereo

Aufstieg und Fall einer Poplegende - Thema: "5. Todestag Les Humphries"

Mittwoch, 26.12.2012 ǀ 20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)

Ein Mitglied der Gruppe verfällt der Heroinsucht.
Jimmy Bilsbury, mit dem Les Humphries die meisten Titel gemeinsam komponiert, hat zunehmend Alkoholprobleme. Zudem löst der autoritäre Führungsstil des ehemaligen Royal Mariners heftige Spannungen aus. Mitte der 1970er-Jahre beginnt sich der Sound zu erschöpfen. Ein mäßiger Auftritt beim Grand Prix Eurovision 1976 mit dem Ralph-Siegel-Titel 'Sing Sang Song' leitet das Ende der Erfolgsgeschichte der Les Humphries Singers ein. Die Glanzzeiten sind endgültig vorbei, als der Gründer der Band kurz darauf wegen Steuerschulden das Land fluchtartig verlässt.
Der Dokumentarfilm von Andreas Fischer präsentiert im Rückblick einen neuen 'alten' Chor, der das Verstreichen der Lebenszeit zum Thema macht, aber auch die Liebe, die Einsamkeit und den Tod. Offen sprechen ehemalige Mitglieder der Gruppe wie Jürgen Drews und Henner Hoier sowie der Konzertveranstalter Fritz Rau über den Aufstieg und den Zerfall des Pop-Phänomens. Im Dezember 2007 starb der Bandgründer Les Humphries. Die Neufassung des Films berücksichtigt seinen Tod: Zusätzliches, selten gesehenes Archivmaterial rundet das Werk ab.

Die Landesrundfunkanstalten der ARD:

Weitere Einrichtungen und Kooperationen:

Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle