26.01.2015

404

Seite existiert nicht 

Sie haben versucht eine Seite aufzurufen, die auf diesem Server nicht existiert oder nicht mehr existiert.

Wenn Sie einen bestimmten Inhalt suchen, dann benutzen Sie bitte die Suchfunktion auf dieser Seite.

 

News von Tagesschau.de

Syriza siegt, verfehlt aber offenbar absolute Mehrheit

Das Linksbündnis Syriza hat bei der Wahl in Griechenland nach Auszählung fast aller Stimmen einen klaren Sieg errungen, die absolute Mehrheit aber wohl verfehlt. Wahlsieger Tsipras erklärte die "desaströse Sparpolitik" für beendet. Er wolle es aber nicht zum Streit mit den Geldgebern kommen lassen.

Nach Syriza-Sieg in Athen: Schuldenschnitt unter Bedingungen?

Der Syriza-Sieg in Griechenland sorgt in Berlin für heftige Diskussionen. Im Kern geht es um die Frage nach einem Schuldenschnitt. Grünen-Fraktionschef Hofreiter ist dafür, der CDU-Europapolitiker Brok sagte in der ARD, zum jetzigen Zeitpunkt sei dies nicht möglich.

Griechenland-Wahl: Brüssel mahnt und lockt

Steht Griechenland auch nach der Wahl zu seinen Zusagen? Das ist die Frage, die Brüssel bewegt. Die Konservativen im EU-Parlament fordern die Einhaltung der Verträge. Die Sozialisten schlagen Kompromisse vor, mit denen beide Seiten das Gesicht wahren könnten.

Die Landesrundfunkanstalten der ARD:

Weitere Einrichtungen und Kooperationen:

Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle