31.08.2015

Aktuelles Programm

404

Seite existiert nicht 

Sie haben versucht eine Seite aufzurufen, die auf diesem Server nicht existiert oder nicht mehr existiert.

Wenn Sie einen bestimmten Inhalt suchen, dann benutzen Sie bitte die Suchfunktion auf dieser Seite.

 

News von Tagesschau.de

Bericht aus Berlin: De Maizière bittet Asylbewerber um Geduld

Die große Zahl von Flüchtlingen sei auch für ein "gut organisiertes Deutschland" eine große Herausforderung, so Innenminister de Maizière im Bericht aus Berlin. Er plädierte erneut für Härte gegenüber Flüchtlingen ohne Bleibeperspektive - und für eine schnelle Integration der anderen.

Kardinal Marx: "Niemand soll an unseren Grenzen sterben müssen"

Der Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz, Kardinal Marx, hält die Unterscheidung von Kriegs- und Armutsflüchtlingen nicht für eine Lösung. Er sprach sich in den tagesthemen für ein Einwanderungsgesetz aus. Auch Grenzzäune und Mauern würden nicht helfen.

Ungarns Grenzzaun hat viele Lücken

"Es gibt mehr Unfälle, aber die Zahl der Flüchtlinge bleibt gleich" - so beschreiben Helfer die Situation, seitdem es zwischen Ungarn und Serbien einen Grenzzaun gibt. Auch Bürgermeister der Grenzorte halten ihn für falsch - anders als die Mehrheit der Ungarn. Von Christian Limpert.

Die Landesrundfunkanstalten der ARD:

Weitere Einrichtungen und Kooperationen:

Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle