01.09.2015

404

Seite existiert nicht 

Sie haben versucht eine Seite aufzurufen, die auf diesem Server nicht existiert oder nicht mehr existiert.

Wenn Sie einen bestimmten Inhalt suchen, dann benutzen Sie bitte die Suchfunktion auf dieser Seite.

 

News von Tagesschau.de

Mehr als 2500 Flüchtlinge am Münchner Hauptbahnhof angekommen

Es sind Bilder, die an 1989 erinnern: Seit der Nacht sind Hunderte Flüchtlinge in Deutschland eingetroffen - mit Zügen aus Ungarn über Österreich. Allein in München waren es binnen eines Tages 2500 Menschen. Gestern hatte Ungarn überraschend erlaubt, ohne Kontrollen Richtung Westen zu reisen.

Flüchtlinge dürfen Budapester Bahnhof nicht betreten

Hunderte Flüchtlinge warten in Budapest auf Platz in einem Zug nach Österreich und Deutschland. Doch nun dürfen sie den Ostbahnhof nicht mehr betreten. Noch gestern konnten Tausende Schutzsuchende mit der Bahn ohne Kontrollen abfahren.

Bilder: Ein Bahnhof wird geräumt

Die ungarische Regierung vollzieht die Kehrtwende und riegelt den Ostbahnhof ab. Hunderte Flüchtlinge folgen der Aufforderung, das Gebäude zu verlassen, reagieren aber fassungslos und wütend. Nun warten sie vor dem Bahnhof auf eine Möglichkeit zur Weiterreise.

Die Landesrundfunkanstalten der ARD:

Weitere Einrichtungen und Kooperationen:

Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle