09.02.2016

404

Seite existiert nicht 

Sie haben versucht eine Seite aufzurufen, die auf diesem Server nicht existiert oder nicht mehr existiert.

Wenn Sie einen bestimmten Inhalt suchen, dann benutzen Sie bitte die Suchfunktion auf dieser Seite.

 

News von Tagesschau.de

Deutschland nimmt mehr afghanische Ortskräfte auf

Sogenannte Ortskräfte arbeiten in Afghanistan beispielsweise für Bundeswehr oder Entwicklungsministerium. Viele werden wegen ihrer Arbeit bedroht und stellen deshalb Ausreiseanträge. Lange Zeit scheiterten die meisten damit, doch inzwischen gibt es einen neuen Trend. Von C. Heinzle.

Interview zu Syrien: "Hier muss ernsthaft mit Russland gesprochen werden"

Alle Konfliktparteien in Syrien müssten glauben, "dass sie ihre Ziele auf dem Schlachtfeld nicht mehr erreichen". Erst dann würden sie ein Friedensabkommen unterzeichnen, sagt der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz Ischinger in den tagesthemen. Doch Russland stärke Assad.

Türkei: Kein Einlass für 30.000 syrische Flüchtlinge

Sie fliehen vor den Truppen des syrischen Assad-Regimes und den Bomben der russischen Luftwaffe. Mehr als 30.000 Menschen harren auf syrischem Staatsgebiet an der Grenze zur Türkei aus. Und dort sollen sie nach dem Willen Ankaras auch bleiben. Von O. Mayer-Rüth.

Die Landesrundfunkanstalten der ARD:

Weitere Einrichtungen und Kooperationen:

Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle